Tiergespräche

„Was ist der Mensch ohne die Tiere?
Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch an großer Einsamkeit des Geistes.
Was immer den Tieren geschieht, geschieht bald auch den Menschen.
Alle Dinge sind miteinander verbunden.“ – Indianische Weisheit

 

image03_416x625

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten für ein Tiergespräch:

Entweder machen wir einen Telefontermin aus, zu dem wir telefonieren, ich mit Deinem Tier rede, und Du direkt nachfragen kannst. Mißverständnisse können auf diese Art direkt geklärt werden. Manchmal wird Dir zu einer Antwort Deines Tieres gleich noch eine Frage einfallen, die ich dann gleich stellen kann. In einer Stunde schaffe ich in der Regel so um die 8 Fragen. Diese Variante kostet für eine Stunde 80 Euro. Brauchen wir länger (weil Dein Tier besonders gesprächig ist oder es mehrere Probleme zu besprechen gibt), dann berechne ich 20 Euro pro Viertelstunde. Wenn Du dann noch ein Protokoll haben möchtest kostet Dich das 25 Euro extra.

Oder aber ich rede mit Deinem Tier in meinem stillen Kämmerlein und sende Dir dann ein ausführliches Gesprächsprotokoll zu. Solltest Du zu diesem Protokoll dann noch Fragen haben, kannst Du mich gerne anrufen. Diese Variante kostet 100 Euro.

In beiden Fällen brauche ich ein Foto Deines Tieres (geschickt wäre es, wenn man die Augen erkennen kann), mit Angaben über seinen Namen, sein Alter und seit wann es bei Dir lebt. Darüberhinaus wäre es hilfreich, wenn Du mir konkrete Fragen schickst, die Du an Dein Tier hast. Natürlich geht es auch ohne Fragen, ich kann auch einfach nur mit Deinem Tier drauflos plaudern und abwarten, was es zu sagen hat. Dann dauert es natürlich länger, um etwaige Probleme zu besprechen. Selbstverständlich kann ich Deinem Tier auch Botschaften von Dir übermitteln.

Ich kann Dir sehr gut den Standpunkt Deines Tieres näher bringen. Wie Du dann aber mit diesen Informationen umgehst, unterliegt ganz allein Deiner Verantwortung. Du mußt entscheiden, was Du daraus machst, welche Wünsche Deines Tieres Du erfüllen willst, und was Du an Eurem Zusammenleben ändern möchtest. Ich sehe meine Rolle nur als die einer neutralen Vermittlerin. Die Verantwortung für Dein Tier kann ich Dir nicht abnehmen.