Meine Krafttiere

Ich weiß noch, daß ich in meinem ersten Basiskurs, in dem ich meinem ersten Krafttier begegnete, sehr befremdet war. „Jetzt wird es ja doch esoterisch!“ dachte ich. Damals konnte ich mit meinem Krafttier noch nicht sehr viel anfangen.

Das hat sich geändert! Heute kann ich mir ein Leben ohne Krafttiere nicht mehr vorstellen. Vor einer Weile hatte ich zum Beispiel große Schwierigkeiten, nein zu sagen, mich abzugrenzen. Da schickte mir ein altes Krafttier einen Hirschkäfer. Der Hirschkäfer als Krafttier gibt mir nun den Mut, meine Ansichten und Gedanken ehrlich zu äußern, mich für meine Angelegenheiten einzusetzen und mich abzugrenzen. Damit ergänzt er mich mit dem was mir fehlt. Das ist gut und wichtig. Vor schwierigen Auseinandersetzungen hole ich ihn zu mir und bin so viel besser gewappnet.

Mein Eichhörnchen begleitet mich schon lange und wird das sicher auch noch sehr lange tun. Es hilft mir dabei, mit meinen Kräften zu haushalten und mich nicht zu verausgaben. Das ist überlebenswichtig für mich, denn ich bin nicht ganz gesund und habe ein Problem mit meiner Energie.

Ich kann für Dich ein Krafttier finden, das dann Dich begleitet und dir im Leben hilft.